Backen für Hunde: Hundekekse und Hundekuchen

Besondere Hunde-Imbiss Rezepte: Ob Hundekekse, Leckerli oder Hundekuchen-Rezept. Egal, ob man auch für den Eigenbedarf das ganze Jahr über gerne im Backofen herumwerkelt oder doch eher jährlich kurz vor Weihnachten Lust auf das Backen bekommt: Euer Hund wird sich über jede Gelegenheit freuen, ein paar leckere selbstgemachte Hundekuchen und Kekse frisch aus dem Herd zubereitet zu bekommen.

hundekekse fot34820842 500px

Je nach Inhaltsstoffen halten einige der Hundekekse auch durchaus eine Weile, wenn sie kühl aufbewahrt werden. Doch gerade wenn frische Zutaten wie Fleisch verwendet werden, verbietet sich eine längere Lagerung aus nachvollziehbaren Gründen.

Überleget am besten vor dem großzügigen Vermengen der Zutaten, welche Menge da in etwa am Ende herauskommen könnte. Wenn ihr einen oder gar mehrere große Hunde habt, kann größere Mengen Hundekuchen durchaus schnell verfüttern. Wer dagegen seinem kleinen Dackel eine Freude machen möchte, sollte die Rezept-Mengen vorab entsprechend herunter rechnen.

Hier findet ihr alle bisher veröffentlichten Back-Rezepte für Hundekekse und sonstige Leckerli. Ach ja, erwähnt sei die Grundregel für Hund und Besitzer/in: Plätzchen für Zweibeiner sind nix für Hunde.

Neue Rezepte für Hundekekse / Hundekuchen, Kommentare oder Ergänzungen? Senden Sie es einfach per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bananen

Bei Hunde-Keksen bzw. Plätzchen sind viele Vierbeiner nicht wählerisch. Knacken, knuspern, schmecken nach Butter-Fett - prima. Aber wie man ein Grundrezept mit einfachsten Mitteln leckerer machen kann, sieht man z.B. hier:

Weiterlesen ...

Hundeplätzchen Back-Zutaten pro Hund

100 Gramm kleine Haferflocken

250 Gramm Weizenvollkornmehl

1 Ei

1 EL Sonnenblumenöl (o.ä.)

150 Gramm Apfelmus, möglichst ungesüsst (z.B. Reformhaus)

optional: eine Prise Zimt 

Weiterlesen ...

Back-Zutaten pro Hund

200g Weizenvollkornmehl

200g helles Weizenmehl 

250g Hühnerbrühe (frisch oder Fertigprodukt, sollte dann aber nicht übermäßig salzig sein)

Weiterlesen ...

Kürbis orangefarben

Hunde-Rezept Zutaten

2 Tassen Reismehl

1 Tasse Kürbis-Püree aus der Dose

Weiterlesen ...

Winterzeit ist Plätzchen-Zeit. Verlockend steigt Mensch und Hund dieser leckere Plätzchen-Duft allerorten  in die Nase. "Menschen"-Plätzchen sind aber leider nix für Hunde. Wer kurz davor ist, schwach zu werden, sollte deshalb lieber mal selbst Hundeplätzchen für den Vierbeiner backen. Hier ein Vorschlag, weitere Rezept-Ideen sind willkommen.

Weiterlesen ...

Anzeige