4.03 von 5 - 118 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Es gibt einfach zu backende Rezepte für Hunde-Kekse, die entwickeln über die Zeit so ein richtiges Eigenleben. In den verschiedensten Varianten wandern sie durchs Netz. Für Hunde ist wohl am wichtigsten, dass Thunfisch die schmackige Grundlage bietet. Mit den folgenden Varianten könnt ihr gut starten und mal austesten, ob ihr daraus eine ganz eigene Hausrezept-.Variante für euch entwickelt. 

 

Hundekekse-Rezept Zutaten

Von Nicola Meyer: Ihr braucht dazu:

  • 400g Mehl
  • 400g Thunfisch
  • 2 Eier

Variante / Ergänzung von Sylvia:

Zusätzlich noch

  • 100 ml Buttermilch
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie

 

Hundekekse Back-Zubereitung

Eier und Mehl mit Teigrolle

Und so wird´s gemacht:

Thunfisch in eine Schüssel geben

Mehl und Eier dazugeben

Alles gut durchkneten -

Auf einem bemehlten Bachblech ausrollen

Dick mit Förmchen ausstechen

Den Ofen vorher auf 180 Grad Celsius vorheizen und die Kekse ca. 20 Minuten backen.

 

Kommentar von Nicola Meyer: Dieses Rezept ist von Tier.TV, ich bekomme nämlich bald einen Hund und da wollte ich Leckerlis haben.

 

Ergänzung von Sylvia: 

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, zusätzlich noch Buttermilch und Petersilie rein zu tun. Das mögen meine Hunde noch lieber. Ich zerkleinere erst alle Zutaten im Mixer und gebe dann am Ende das Mehl dazu und verknete es. 

Knackiger werden die Kekse, wenn man sie nach dem Backen bei halb geöffneter Backofentür noch 15 Minuten nachtrocknen lässt.