4.03 von 5 - 110 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Hundekekse lassen sich auch mit  tierischen Innereien auf Hunde-Geschmack trimmen. Vorausgesetzt, man hat einen Metzger des Vertrauens in der Nähe, der frische Leber ungewürzt und gemahlen anbietet.  

Hundekekse-Rezept Back-Zutaten

Rezept-Zutaten Tipp von Dogstar)

  • 500g Mehl
  • 400g gemahlene Leber
  • 2 Eier
  • 2El Sonnenblumenöl
  • 1El gehackte Petersilie 

Hundekekse-Zubereitung

Hund freut sich auf Futter - leerer Napf

Gehackte Leber in eine Schüssel geben

Mehl und Eier dazugeben

Alles gut durchkneten -

Auf einem bemehlten Bachblech ausrollen

Dick mit Förmchen ausstechen

Den Ofen vorher auf 180 Grad Celsius vorheizen und die Kekse ca. 20 Minuten backen.