Quasi der Käsekuchen-Keks für Hunde. Ganz besonders im Geschmack durch den Frischkäse Nicht ewig haltbar, aber das ist bei geschmackssicheren Futternasen auch gar nicht nötig...

Hunde-Rezept Zutaten:

ca. 150 Gramm Weizenmehl (bei Allergiker-Hunden evtl. Dinkel o.ä.)

ca. 100 Gramm Feinblatt-Haferflocken

ca. 100 Gramm Frischkäse (am besten "körnig")

2, Esslöffel passierte Tomaten (alternativ ungesüßtes Apfelmus)

50 Milliliter Wasser

 

Hunde-Rezept Zubereitung

Backofen auf ca. 180 Grad (Umluft ca. 160 Grad) vorheizen, Backpapier auf Backblech ausbreiten.

Mehl und Haferflocken in einer Schüssel vermengen.

Frischkäse und passierte Tomaten hinzugeben. Ca. ein bis zwei Minuten mit Rührgerät (Knethaken) gut vermischen.

Wasser hinzugeben und einige Minuten weiter verrühren, bis der Teig sich ohne Kleben gut vom Schüsselrand löst.

Auf der Arbeitsfläche etwas Mehl verteilen. Teig mit der Hand auf der Arbeitsfläche weiter kneten. Dann ca. fünf bis sechs Millimeter dick ausrollen.

Beliebige Plätzchen-Formen verwenden, um Kekse auszustechen und auf dem Backpapier des Backblechs verteilen.

Blech auf der mittleren Schiene im Ofen  ca. eine halbe Stunde backen. Wenn die Kekse leicht braun sind, zusammen mit dem Backpapier auf einem Gitter auskühlen lassen.


Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste (Weitere Infos). Mit der Website-Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.