4.88 von 5 - 8 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Wenn ich Karlchen (hellbraune Promenaden-Mischung) wieder mal davon abhalten konnte, sich am Fluss in altem Fisch zu wälzen, bekommt er als "Trost" eines seiner Lieblings-Fisch-Rezepte. 

Hunderezept-Zutaten pro Hund

(Rezept-Tipp von Marlene, je nach Gewicht / Größe des Hundes ggf. variieren) 

250 g Fischfilet (wg. ohne Gräten)

250 g. Reis

0,5 Liter Wasser

"Kleines" Stück Knollensellerie

2 mittelgroße Karotten

1 mittelgroße Kartoffel 

1 Suppenknochen

 

Hundenahrung-Zubereitung / Hunde-Rezept

Reis zusammen mit dem Knochen 20 Minuten im Wasser kochen. Den Knochen entnehmen, abkühlen lassen und für den "Nachtisch" aufheben

Dass Gemüse in kleine Würfel schneiden und die letzten Minuten unter den kochenden Reis mischen 

Fischfilet zerkleinern und zu Gemüse und Reis geben

Das Futter nochmal kurz aufkochen, auf Seite stellen und die Hundenahrung im Fressnapf abkühlen lassen. 

 

(Rezepte-Mail von Marlene aus Dresden - Vorkoster-Hund: Karlchen)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch den Besuch der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu: Datenschutzeinstellungen