Inseln in Frankreich - Korsika ist die drittgrößte Insel im Mittelmeer und viele Korsika-Fans schwören darauf, sie sei eindeutig die schönste. Wer sich abseits der Touristenströme bewegt, findet noch kleine, kaum besuchte Strände und die Berge Korsikas bieten sehr gute Möglichkeiten für Wanderungen mit Hund. 

Zum Fewo- / Ferienhaus-Verzeichnis mit Hund für Korsika

 

Hunde-Transport nach Korsika

Der Reisetermin steht, der Campingplatz oder das Ferienhaus sind ausgewählt, der Urlaub kann also eigentlich kommen, wäre da nicht noch die Planung der Anreise. Zwar ist es nur zur absoluten Hauptsaison schwierig, kurzfristig Tickets für Fähren oder Flieger zu bekommen, doch auch hier gibt es Unterschiede, was das Thema Vierbeiner betrifft.

Generell gilt ja die altbekannte Empfehlung, Hunden den Stress von Flugzeug-Transporten im Frachtraum nach Möglichkeit zu ersparen. Glück hat, wer einen sehr kleinen Hund besitzt. Denn teilweise können kleine Haustiere im Flugzeug, ähnlich wie in der deutschen Bahn, in einem Transportbehältnis im Passagierraum mitgenommen werden. Zu allen anderen Details der Transportbedingungen im Flugzeug sollten Sie sich vor einer Buchung unbedingt genau erkundigen, bevor Sie sich für einen Flug entscheiden. 

Der Transport mit Personenfähren von Italien oder Frankreich aus ist für Hunde idealerweise angenehmer. Doch es gibt auf den Routen nach Korsika mehrere Fährgesellschaften, die den Haustiertransport unterschiedlich handhaben und bei denen man ebenfalls sicherheitshalber die aktuell geltenden Bestimmungen und Regelungen abfragen sollte.

Je nach Fährgesellschaft dürfen Hunde in bestimmten Personenkabinen mitreisen, manchmal sind sie stattdessen immerhin auf Passagierdecks erlaubt. Teilweise müssen Tiere aber während der Überfahrt auch in Hundeboxen transportiert werden. Oft dürfen Hunde auch im Fahrzeug auf dem Autodeck verbleiben, was bei sommerlichen Temperaturen auch bei schattigen Parkdecks und mit leicht geöffnetem Autofenster problematisch sein kann.

Die beste Fährgesellschaft mit Hund für Fahrten nach Korsika scheint Corsica-Ferries zu sein (ohne Gewähr auf Aktualität der Angaben). Hier dürfen Hunde tatsächlich in dafür vorgesehenen Kabinen zusammen mit ihren Besitzern reisen. Das ist leider noch eine Ausnahme. Doch auf den Fährschiffen von Moby Lines beispielsweise sind Hunde immerhin auf den Außendecks zugelassen.

Planen Sie Ihre Überfahrt rechtzeitig, die Unterbringungsmöglichkeiten in Kabinen sind zahlenmäßig begrenzt. Auf fast allen Fähren gilt übrigens offiziell: Hunde müssen an der Leine geführt werden und einen Maulkorb tragen. Obwohl es in der Praxis eher unwahrscheinlich ist, dass ein italienischer oder französischer Schiffsoffizier dies von dem Besitzer eines Rauhaardackels tatsächlich einfordert.

Ferienunterkünfte mit Hund

 

An der Küste Korsikas mit Hund

Es lohnt, sich nach der Ankunft auf Korsika beim örtlichen Tourismusbüro zu erkundigen, an welchen Stränden und Küstenabschnitten Hunde erlaubt sind, denn einheitliche Regeln dazu sind auf Korsika (wie auch in anderen Landesteilen Frankreichs) Fehlanzeige. Dass die meisten Hauptstrände im Sommer tabu sind, ist an fast allen touristisch gesegneten Küsten Europas so. Doch ob bzw. wann (nur morgens und abends?) und wo genau in Korsika Hunde offiziell an den Strand dürfen, das entscheidet jede Gemeinde für sich selbst. Klar ist, je weniger Gemeinde und je mehr Natur pur, desto weniger Regeln. In der Nebensaison gelten sowieso meist großzügigere Vereinbarungen.  

 

Korsikas Berge mit Hund

Die Vor- und Nachsaison auf Korsika hat noch dazu für Naturliebhaber den unschätzbaren Vorteil, dass die Temperaturen deutlich angenehmer sind, was auch größere Ausflüge und Wanderungen in den Bergregionen Korsikas ermöglicht. Der Parc Naturel Régional auf Korsika beispielsweise bietet eine Vielzahl von miteinander kombinierbaren Wanderwegen mit teils spektakulären Ausblicken auf die Küste. Durch die vielen Berge mit Höhen bis teilweise über 2000 Metern hält sich an den Gipfeln der Schnee bis weit ins Frühjahr. Diese natürlichen Wasserspeicher sorgen für eine ungewöhnlich grüne Mittelmeerinsel mit einer abwechslungsreichen Vegetation in den mittleren Höhenlagen. 

Wer sich einmal abseits der ausgetrampelten Hauptpfade bewegen möchte, kann für Tagestouren auch aus einer Reihe von Wanderführern und kleinen Trecking-Unternehmen auswählen. Hier ein Beispiel in deutscher Sprache, Korsikatrek. Viele weitere Anbieter findet man in fast allen größeren Urlaubsorten Korsikas.

 

Ferienhaus-Urlaub auf Korsika

Eine Ferienwohnung oder ein gemütliches korsisches Ferienhaus ist eine gute Wahl, um auf Korsika einen längeren Urlaub zu verbringen und von dort Ausflüge ans Meer, in die korsischen Küstenstädte oder in die Berglandachaften der Insel zu unternehmen.

Nur ein Teil der Anbieter gestattet dabei allerdings auch die Mitnahme von Haustieren. In diesem Ferienhaus-Verzeichnis finden Sie die Anbieter für Ferienwohngen und Ferienhäusern auf Korsika, in denen die Mitnahme eines Hundes möglich ist. 

Ferienunterkünfte mit Hund

 

Urlaubs-Tipps für ganz Frankreich

Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies (Details einsehen). Durch den Besuch der Website stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.