Ein schwedisches Unternehmen hat "Trax" einen sogenannten GPS-Tracker für Kinder und Haustiere vorgestellt. Das Gerät mit dazugehöriger App soll es per Smartphone oder Tablet ermöglichen, die kleinen Racker immer und von überall aus zu orten. 

Was man davon in Verbindung mit den eigenen Kindern in Zeiten der kompletten Datenüberwachung halten mag, das wollen wir an dieser Stelle lieber nicht ausführlich diskutieren. So ganz neu sind diese Ortungs-Möglichkeiten allerdings auch nicht, wenn man bei größeren Kindern die Verfügbarkeit eines Samrtphones voraussetzt. 

Nachvollziehbar sind die Anwendungsfälle hingegen bei diversen Vierbeinern. Angefangen von "zum-Gartentor-Ausbüxern" bis zu spontanen Hasenjagden in Parks und in freier Natur. Man darf allerdings gespannt sein, ob solche Geräte den Alltagstest mit einem wilden Vierbeiner aushalten. Im Unterschied zu bereits bestehenden Produkt-Ideen anderer Anbieter soll das Gerät immerhin, klein, bruchsicher und wasserfest sein.

Der Trax GPS-Tracker am Halsband des Hundes kann mithilfe einer kostenlosen App lokalisiert werden. Das Gerät soll auch optional Benachrichtigungen senden, wenn der Hund einen festgelegten Bereich verlässt.

Ab Dezember 2013 soll die App für Apple und Android Smartphones und Tablets verfügbar sein, Windows Phone soll noch folgen. Trax eines schwedischen Herstellers namens Wonder Technology Solutions kostet zur Produkteinführung immerhin stolze 199 EUR, (einschließlich zwei Jahre Datenverkehr und zum Thema Urlaub interessant, kostenlosem Daten-Roaming in über 30 Ländern).

Ein stolzer Preis und neben besonderen sinnvollen Einzelfällen zur Zeit also eher eine Investition bzw. ein Hundebesitzer-Geschenk für Menschen, bei denen der Geldbeutel traditionell locker sitzt. 

Siehe auch: Geschenk-Tipps für Hund und Besitzer 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch den Besuch der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu: Datenschutzeinstellungen