Jeder Hund hat einen ganz eigenen Charakter und eigene Bedürfnisse. Das bedeutet auch, dass er je nach Alter, Größe, Rasse und Gemüt andere Nährstoffe benötigt, um ein langes, gesundes Leben zu führen. Nicht jedes Hundefutter, das man fertig gemischt im Handel erhält, ist für den eigenen Hund auch gesund. Daher lohnt es sich in jedem Fall, einmal über individuell abgestimmtes Futter nachzudenken.

 

Individuelle Bedürfnisse

Wie schon erwähnt gibt es viele Faktoren, die mit bestimmen, welche Nährstoffe in Hund braucht. Rasse und Größe entscheiden maßgeblich über den Energiehaushalt des Tieres und sollten somit in jedem Fall mit einbezogen werden. Auch das Alter des Tieres spielt eine große Rolle. Im Alter brauchen Hunde spezielle Nährstoffe, die sie gesund halten und auch in den ersten Monaten eines Hundelebens werden besondere Futterbestandteile benötigt, um für ein optimales Wachstum zu sorgen. Schließlich entscheidet auch die Aktivität des Hundes darüber, wie hoch sein Energieverbrauch ist. Gerade dann, wenn man einen Hund auf eine spezielle Diät setzten will, weil er unter- oder übergewichtig ist, ist auch dieser Faktor wichtig.

 

Gesundes und abgestimmtes Futter

Futtermenge und Bestandteile genau auf die individuellen Bedürfnisse eines Hundes einzustellen verhilft dem Tier zu einem gesunden Leben. Es ist jedoch auch wichtig, dass die Bestandteile an sich wirklich gesund sind. Getreidefreies Hundefutter findet man glücklicherweise immer häufiger, aber auch auf Zugaben wie „tierische und/oder pflanzliche Nebenerzeugnisse“ sollte man besser verzichten. Hinter diesen Angaben können sich Nahrungsmittel von schlechter Qualität verstecken. Farbstoffe, Lockmittel, Geschmacksstoffe und Farbstoffe sind ebenfalls zu vermeiden. Ideal ist ein Hundefutter, das auf natürliche Zutaten zurückgreift und dem Käufer genauen Aufschluss über alle Inhaltsstoffe gibt. Ist man sich unsicher über die Inhaltsstoffe und ihre Bezeichnungen kann eine schnelle Internet Recherche weiter helfen.

Hundefutter speziell auf die Bedürfnisse eines individuellen Tieres abzustimmen lohnt sich. Mit den richtigen Nährstoffen kann man seinem Hund ein längeres und gesünderes Leben ermöglichen.

Siehe auch: Hunde-Trockenfutter Test 2016

Diese Seite verwendet Cookies. Durch den Besuch der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu: Datenschutzeinstellungen