Anzeige

Gemeinsam Hunden helfen - mit nur einem Smartphone-Klick und einem Euro einen Hund pro Tag satt machen. Mit solchen Konzepten soll digital einkaufen dem Tierschutz zu neuen Einnahmen verhelfen.

Seit Jahren versuchen Tierschutzorganisationen, illegalen Tierhändlern das Geschäft auf Online-Marktplätzen wie ebay zu erschweren. Kranke und in professionellen Vermehrungsstationen unter üblen Umständen "produzierte" Welpen werden immer noch im großen Stil auch in Deutschland verkauft. Die Kleinanzeigen-Beschreibung hat dabei meist nichts mit der realen Situation zu tun. Die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" bittet nun Hundefreunde mit einer Petition darum, auf ebay mit Nachdruck einzuwirken und gängige Praktiken weiter bekannt zu machen. 

Berlin (ots) - Die entzündliche Hauterkrankung Neurodermitis (auch atopische Dermatitis genannt) ist beim Menschen gut bekannt. Die Krankheit tritt in Schüben, mit quälendem Juckreiz und trockener Haut auf. Doch auch Hunde können davon betroffen sein und zeigen hier ähnliche Symptome: rote, schuppige Hautstellen und unaufhörlicher Juckreiz. Doch während der Mensch bewusst versucht, das Kratzen zu umgehen oder zu unterdrücken, geht der Hund dem Reiz nach - und zwar immer und überall.

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste (Weitere Infos). Mit der Website-Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.