Anzeige

Hunderassen-Gruppe - Terrier

Herkunft - Australian Terrier

Der Australian Terrier kommt aus dem letzten Jahrhundert und stammt wahrscheinlich vom Yorkshire-Terrier, dem Dandie Dinmont Terrier und dem Cairn-Terrier (dem er am ähnlichsten ist) ab, gekreuzt mit dem einheimischen Sydney Silky. 1906 erschien er das erste Mal in England, die Zucht begann 1921 nach Gründung des "Australian Terrier Clubs", der seinen Zuchtstandard aufstellte.

 

Beschreibung 

Ein kräftiger, niedrigstehender Hund (25 cm, 6,5 kg), der Körper ist lang im Verhältnis zur Schulterhöhe und kräftig gebaut mit ausgeprägtem Terriercharakter; er hat ein harsches Haarkleid mit deutlicher Krause rund um den Hals. Das Körperhaar besteht aus harschem, glattem, dichtem Deckhaar von annähernd 6 cm Länge und kurzer Unterwolle von weicher Textur in den Farben blau, stahlblau oder dunkelgraublau mit sattem Loh.

Je intensiver und klarer abgegrenzt die Farbe ist, desto besser. Der Schopf ist blau, silbern oder hat die Farbe des Kopfhaars in hellerer Schattierung oder sandfarben oder rot. Der Kopf ist von einem weichen Haarschopf bedeckt, die Ohren sind klein, aufrecht stehend und spitz.

 

Verwendung

Der Australian Terrier ist ein intelligenter und mutiger Gebrauchshund, der als Begleithund lange Spaziergänge benötigt.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Australian Terrier aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste (Weitere Infos). Mit der Website-Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.